Schafe

Nachhaltigkeit

Friedrichskoogs Beitrag zum Umweltschutz

Hier am UNESCO Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegen uns die Themen Nachhaltigkeit und Naturschutz am Herzen. Um die Ursprünglichkeit der Region und Lebensweise zu erhalten und erlebbar zu machen, räumen wir darüber hinaus dem Brauchtum einen hohen Stellenwert ein.

Auch in unserer unmittelbaren Tätigkeit als Tourismus-Service achten wir auf Nachhaltigkeit und möchten vor allem Projekte mit einem sozialen und nachhaltigen Aspekt zu unterstützen. So konnten wir bereits zahlreiche Maßnahmen in unseren Berufsalltag integrieren:

  • Hilfsaktion "Lebensmittel spenden statt verschwenden"

In Kooperation mit Hoelp gGmbH und der Tafel in Marne, konnten wir eine ganz besondere Hilfsaktion ins Leben rufen. So können alle Gäste, die nicht alle Lebensmittel wieder mit nach Hause nehmen möchten, diese der lokalen Tafel spenden und somit hilfsbedürftige Menschen in der Region unterstützen.

Mehr über die Hilfsaktion erfahren

  • Aktiver Einsatz für den Umweltschutz

Der Tourismus-Service Friedrichskoog ist offizieller Partner des Nationalparks Wattenmeer und unterstützt somit den Schutz unserer natürlichen Umwelt. 

Stetig ist es unser Ziel Müll zu vermeiden. Wir nutzen Jutebeutel statt Plastiktüten und beziehen Ökostrom in unserem Büro. Auch auf unseren Veranstaltungen werden Mehrwegbecher, sowie Mehrwegflaschen genutzt. Es ist uns wichtig, Müllsammel-Aktionen zu unterstützen und nicht selten initiieren wir diese selbst. Für unsere Gäste gibt es bei Anreise alle Informationen zur Mülltrennung auf einen Blick. Bei Fragen können Sie sich immer an uns wenden.

Mehr über das Weltnaturerbe Wattenmeer erfahren

  • Unterstützung von regionalen Unternehmen

Der Tourismus-Service Friedrichskoog unterstützt die regionale Wirtschaft durch den Verkauf von lokal hergestellten Produkten. So verkaufen wir zum Beispiel hochwertige Keramik der Töpferei Claußen aus Brunsbüttel.

Jetzt weitere Produkte des Shops entdecken

  • Elektromobilität 

Da Friedrichskoog großen Wert auf eine nachhaltige, zukunftsorientierte Entwicklung legt, unterstützt die Region die Nutzung klimaneutraler Fortbewegungsmittel. So befindet sich direkt am Großparkplatz in Friedrichskoog-Spitze eine E-Tankstelle, an welcher Sie Ihre Elektro-Fahrräder und Elektro-PKWs gebührenpflichtig aufladen können.

Gesponsert wird die Ladesäule von der Hafenwind-Gruppe als Betreiber von Windenergie-anlagen im Gemeindegebiet Friedrichskoog. Die Hafenwind-Gruppe möchte mit der Bereitstellung der „Stromtankstelle“ für die Gemeinde Friedrichskoog als umweltfreundliche und innovative Maßnahme, die örtliche Infrastruktur verbessern, sowie die Attraktivität des Ferienortes für Touristen, Besucher und Einheimische steigern.

Schnell & einfach vollgetankt

So funktioniert es:

  • Fahrzeug mit dem Ladepunkt verbinden
  • Ladepunkt per Karte, QR-Code oder App aktivieren
  • Ladevorgang läuft
  • Fahrzeug aufschließen und Ladekabel entfernen

Weitere Stromtankstellen & Verleihstationen in Ihrer Nähe

Weitere Stromtankstellen befinden sich bei der Wintershell DEA sowie am Hafen in Friedrichskoog. Sie möchten gern die Umwelt schonen aber trotzdem mobil unterwegs sein? Ein Elektroauto in der Region Dithmarschen können Sie hier mieten: