baum

Weltklassik am Klavier

Musikalischer Hochgenuss in Friedrichskoog

Der Tourismus-Service Friedrichskoog möchte Liebhabern klassischer Klaviermusik den Genuss der wunderbaren Werke aus Barock über Romantik bis zur Moderne vor Ort in Friedrichskoog ermöglichen, Jugendlichen den Zugang zur klassischen Musik erleichtern und jungen internationalen Ausnahmepianisten mit ihren bewundernswerten Fähigkeiten eine Tür öffnen.

Drei Musikgrößen haben die Schirmherrschaft  bei „Weltklassik am Klavier International“ übernommen: Der aus Finnland stammende Pianist Matti Raekallio ist seit 2007 Professor an der Juilliard School New York und arbeitet an vielen Musikzentren Europas. Prof. Bernd Goetzke ist an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover tätig. Dort gründete er ein Institut zur Frühförderung für Hochbegabte. Prof. Lars Vogt (mehrmals SHMF) ist an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover tätig.

Die drei Musikprofessoren garantieren junge Künstler von hoher Qualität. Sie zeichnen sich aus durch gewonnene internationale Wettbewerbe und besondere Persönlichkeiten. Sie kommen aus China, England, Israel, Japan, Korea, Italien, Polen und Rußland. Bevorzugt werden Klavierwerke tradioneller und moderner Klassik. Komponisten wie Beethoven, Balakirew, Liszt, Mendelssohn, Mozart, Mussorgsky, Ravel, Smetana, Schubert, Schumann und Tschaikowsky stehen im Vordergrund. Die jungen und talentierten Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt geben sich die Ehre, Meisterwerke der klassischen Musik aus allen Epochen ihrem Publikum näher zu bringen.

Weltklassik Konzert-Programm in Friedrichskoog

09. Oktober 2022 – Georgy Tchaidze

„Weltklasse am Klavier – Beethovens Hammerklaviersonate - ein musikalisches Wunder!"

Der 1988 in St. Petersburg geborene Georgy Tchaidze erhielt im Alter von sieben Jahren Violin- und Klavierunterricht. Er absolvierte sein Studium bei Nina Feoktistova in N. Nowgorod, bei Sergej Dorensky in Moskau und bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin. Georgy Tchaidze bewies sich in den vergangenen Jahren bereits mit Klavierabenden in zahlreichen Weltstädten und nahm drei CDs auf.

Mehr erfahren

06. November 2022 – Duo Four Te

„Weltklasse am Klavier – Divertissement - ein musikalisches Vergnügen!"

Two passions, one groove: Das Klavierduo FourTe entstand 2014 in Weimar als ein deutsch-japanisches Projekt der Pianisten Eva-Maria Weinreich und Tomohito Nakaishi. Der Name setzt sich aus den Worten "four" (englisch: vier) und "Te" (japanisch: Hand) zusammen.

Das Anliegen des Duo TourTe ist es, die Farbvielfalt des Klavierklangs zu erforschen und hörbar zu machen. Auch die asiatische und europäische Klangästhetik verknüpft das Duo virtuos in eigenen Kompositionen.

Mehr erfahren

05. März 2023 - Andrey Denisenko

"Weltklassik am Klavier - Geschichten und Bilder - Was hinter den Tönen steckt !"

Andrey Denisenko wurde in eine Musikerfamilie geboren. In sehr jungen Jahren begann er Klavier zu spielen. Seit 2017 ist Andrey ein Stipendiat von "Live Music Now" Hamburg. Seit April 2018 wird er von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung gefördert. Musik ist eine Sprache, die viel mehr als Worte ausdrücken kann. Was steckt dahinter den Tönen? Für seinen Liederzyklus «Vier ernste Gesänge» verwendet Johannes Brahms Biblische Texte aus dem Alten und Neuen Testament. In dem Mittelpunkt letztes Liedes stehen Glaube, Hoffnung und Liebe. Die Poesie der Musik von Chopin wird mit einem Nocturne und einer Ballade dargestellt. Briefroman «Obermann» von Étienne Pivert de Sénancour und «Faust» von Nikolaus Lenau haben Franz Liszt inspiriert.

Mehr erfahren

02. April 2023 - Lal Karaalioglu

"Weltklassik am Klavier - Wieder entdeckt - der weibliche Beethoven!"

Lal Karaalioglu wurde 1998 in Istanbul geboren. 2021 wurde Lal als einer der wenigen Mitglieder des von der Istanbul Foundation for Culture and Arts finanzierten Projektes "Women Stars of Tomorrow" auserwählt. In diesem Programm tanzen zwei Paare. Das erste Paar hat eine imaginäre Verbindung, das andere ist die wohl am meisten geliebte Ehe der klassischen Musikgeschichte. Beethoven und Mayer begegneten sich nie, aber Mayer wird der „weibliche Beethoven" genannt. Sie liebte die grossen «männlichen» Gattungen: Sonaten und Sinfonien. 

Mehr Infos zum Event

07. Mai 2023 - Mikhail Mordvinov

"Weltklassik am Klavier - Nocturnes - Sternstunden berühmter Komponisten!"'

Mikhail Mordvinov wurde gleich durch zwei überragende Wettbewerbserfolge bekannt: er war sowohl Sieger des Robert-Schumann-Wettbewerbs Zwickau 1996 als auch des Franz-Schubert-Wettbewerbs Dortmund 1997. Freuen Sie sich auf Werke von Schumann, Tschaikowsky, Chopin, Liszt, Mussorgsky, Grieg, Debussy und Rachmaninow.

Mehr über das Konzert erfahren

06. August 2023 - Mikhail Dantschenko

"Weltklassik am Klavier - Schubert trifft Chopin!"

Mikhail Dantschenko wurde in Weißrussland geboren und verbrachte seine Kindheit in Estland. Er gehört heute zu den führenden Klaviervirtuosen unserer Zeit.

Freuen Sie sich auf einen berührenden Abend mit Werken von Schubert und Chopin.

Mehr erfahren

03. September 2023 - Mari Ichihashi

"Weltklassik am Klavier - Traumhafte Reisen - Mondscheinsonate und zauberhafte Fantasien!"

Mari Ichihashi wurde 1997 in Nagoya (Japan) geboren. Nach dem Abschluss an der Tokyo University of the Arts lebt sie seit 2021 in Mannheim, wo sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst im Masterstudiengang von Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy studiert. Haben Sie schon einmal erlebt, dass sich Ihre Gefühle oder Ihre Motivation im täglichen Leben verändert haben, nachdem Sie Musik gehört haben? Dieses Programm, das mit der Musik aus der "Fantasie" zum Ausdruck gebracht wird, kann durchaus ein solches intensives und bewegendes Erlebnis vermitteln! 

Mehr Informationen über das Konzert

08. Oktober 2023 - Xinye Miao

"Weltklassik am Klavier - Die Kraft der Schönheit: Balladen von Chopin - Walzer von Liszt!"

Xinye Miao wurde 2006 in China geboren. Seit seinem sechsten Lebensjahr spielt er Klavier. Bereits im Alter von neun Jahren gab er ein Solokonzert und erhielt den Status des "Piano Performance Grade of Shanghai Conservatory of Music". Freuen Sie sich auf faszinierende klassische Klänge mit einem jungen Ausnahme-Künstler! 

Mehr erfahren 

05. November 2023 - Luiza Borac

"Weltklassik am Klavier - Unter Blumen - Frühling, Freuden, Hochzeit und Heimweh!"

Die gebürtige Rumänin begann ihre Musikausbildung im Alter von vier Jahren. Jeweils mit der höchsten Auszeichnung schloss sie ihr Studium an der Musikhochschule Bukarest und später die Solistenklasse an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab, an der sie auch einige Jahre unterrichtete.
In ihrem Programm "Unter Blumen - Frühling, Freuden, Hochzeit und Heimweh!" präsentiert die Pianistin Werke von Frédéric Chopin, Maurice Ravel und Edvard Grieg.

Mehr erfahren 

Um klassische Musik auch der jüngeren Generation zugänglich zu machen, ist der Eintritt für Jugendliche bis zum 18 Lebensjahr kostenfrei. Die Veranstaltungen finden im Haus des Kurgastes statt.

  • Wann? Jeweils Sonntag, 17.00 Uhr
  • Wo? Haus des Kurgastes, Koogstraße 141, 25718 Friedrichskoog-Spitze
  • Eintritt: Erwachsene: 30€; Studenten: 15€; Jugend (bis 18 Jahre): Eintritt frei!
  • Tickets: erhalten Sie direkt an der Abendkasse
  • Ticketreservierungen sowie weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter +49 4854-21901-21 oder auf www.weltklassik.de.