Ihr Standort: Home ›› Home

Nordsee Urlaub in Friedrichskoog

Dies ist das Fleckchen Erde, das Sie schon immer gesucht haben.

Ganz hoch oben im Norden.

Weit weg vom Lärm der Stadt und geschäftiger Hektik gibt es ein Stückchen Erde, wo das Meer das grüne Land küsst. Hier im Nordseeheilbad Friedrichskoog genießen Sie Ihren Nordsee-Urlaub mit Ruhe und Erholung. Ein wahres Paradies für Urlaub mit Familie und Kinder.

 

Was wie ein Wunschtraum klingt, ist wirklich wahr.

In Schleswig-Holstein, dem Land zwischen Nordsee und Ostsee, liegen Friedrichskoog und Marne auf einer schönen Halbinsel in der Nordsee und direkt am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, dem größten seiner Art in Mitteleuropa.

 

Hier, wo man bis ans Ende der Welt blicken kann.

Wo sich Himmel, Land und Meer sanft berühren und selbst der Horizont keine Grenzen setzt, gewinnt auch der Mensch das Gefühl von innerer Freiheit zurück. Und mal ehrlich, was kann Ihnen besseres im Urlaub passieren?

 

Spökenkieker-Tage in Friedrichskoog


Vom 23. bis 25.Oktober 2014 wird es schaurig-schön am Nordseestrand - dann beginnen die Spökenkieker-Tage in Friedrichskoog.

 

Wenn die Blätter fallen und es draußen ungemütlich wird, finden in Friedrichskoog die Spökenkieker-Tage statt.

 

Schon vormittags geht es schaurig-schön in der Kreativwerkstatt zu: Am Donnerstagvormittag können Kinder und Erwachsenen mit Hexe Agathe einen magischen Kräuterbeutel basteln. Dieser wird mit magischen Zeichen bemalt und mit duftenden Kräutern gefüllt. Ein passender Zauberspruch wird natürlich nicht fehlen. Anschließend bekommen die Kinder unheimliche Gespenster- und Spukgeschichten zu hören, bevor „Hexe Wackelzahn“ von Krefts Puppentheater ihr Unwesen treibt.

 

Abends lädt Jochen Wiegandt zur Spökenkiekerei in das Haus des Kurgastes ein.

Seemansgarn und Liederatur - mit Jochen Wiegandt vor Ort, wird der Name zum Programm. Freuen Sie sich auf die schönsten, originellsten und interessantesten hoch- und plattdeutschen Fundstücke - in Liedern, Geschichte(n) und Bildern, die nicht nur Hamburger überraschen werden. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

 

Der Freitag steht ganz im Zeichen der Laterne. In der Kreativwerkstatt können nach Herzenslust Laternen gebastelt werden, die am frühen Abend bei einem kleinen Laternenumzug gezeigt werden können. Nachmittags können warme Socken gestrickt oder in der Holzwerkstatt gewerkelt werden.

 

Am Samstag wird es bei einer Teestunde wieder schauerlich und lustig mit dem Einakter „Düstere Tiden“und „Käsefüße“ und „Abbe Finger“ warten dann darauf, in gruseliger Atmosphäre verspeist zu werden.

 

Spökenkieker Programm (pdf)

Spökenkiekerei mit Jochen Wiegandt- Seemansgarn und Liederatur

Es hat sie immer gegeben, die legendären Hamburger Volkssänger, die mit ihrem speziellen extratrockenen Humor - und Gesangsstücken das Publikum zum Ausflippen brachten: Hein Köllisch, die Wolfs, Charly Wittong, Addi Münster und Richard Germer.

Jochen Wiegandt, "DER" Liederat aus Hamburg ist einer, der es wie seine berühmten Vorgänger längst zur Meisterschaft gebracht hat und sich mit diesem Titel schmücken darf. Viele kennen ihn bereits aus der Liederjan-Zeit, andere als Moderator bei "Bi uns to hus" und einige ganz bestimmt aus dem NDR-Hafenkonzert. Ob Sie Jochen Wiegandt als Rundfunk-Moderator, Buchautor, Musiker oder beim Brötchenkauf treffen - alle Begegnungen sind reich an Geschichten und leben von Liedern, die unser Leben begleiten. Bis heute entstanden in diesem Zusammenhang eine Reihe an Büchern und Alben mit wunderbaren Liedgeschichten. Weshalb man ihn 2005 auch mit dem Norddeutschen Lietraturpreis ehrte. Letzten Sommer ist sein neuestes Buch mit dem Titel: "Singen Sie Hamburgisch?" und dazu das Album "Typisch Hamburgisch!" erschienen und überall erhältlich.

Jochen Wiegandt zeigt norddeutsche Literatur-Geschichte(n) mit Hirn und Herz. Mit seiner Auswahl an Seasongs, Shanties und Seemansgarn begeistert er familienübergreifend. Wie er das schafft? Döntjes prasseln von der Bühne herab, musikalische Fundstücke werden variiert, kommentiert und unbekanntere Songs leichthändig eingestreut. Das macht wohl auch den typischen Hamburger Sound aus. Jeder spürt sofort, Lieder sind seine Herzensangelegenheit. Seemansgarn und Liederatur - mit Jochen Wiegandt vor Ort, wird der Name zum Programm.


Freuen Sie sich am Donnerstag, 23. Oktober 2014 ab 19 Uhr auf die schönsten, originellsten und interessantesten hoch- und plattdeutschen Fundstücke - in Liedern, Geschichte(n) und Bildern, die nicht nur Hamburger überraschen werden.


Haus des Kurgastes, Koogstraße 141, Friedrichskoog-Spitze

Der Eintritt beträgt 3 € pro Person.

Urlaubsmagazin 2015

Das Urlaubsmagazin 2015 für Friedrichskoog und Marne mit zahlreichen Informationen und Gastgeberverzeichnis ist eingetroffen!

 

Bestellen Sie sich hier den Prospekt kostenlos nach Hause


Oder per Telefon unter 04854/904940

Veranstaltungstipp: Konzert der Blauen Jungs und dem Dithmarscher Akkordeonorchester

Ein gemeinsames Konzert der Blauen Jungs und dem Dithmarscher Akkordeonorchester am Samstag, 15. November 2014 um 19 Uhr im Haus des Kurgastes in Friedrichskoog-Spitze. Der Eintritt ist frei.

Köger Küstenköche ... durch die Kohlgezeiten ...

Köger Küstenköche

Nach dem gemeinsamen Erfolg des Hafenretter-Tellers 2013 haben sich die Friedrichsköger Gastronomen etwas Neues einfallen lassen. Ab sofort gibt es die Köger Küstenköche.

Diese Saison gehen Sie …durch die Kohlgezeiten… und würdigen den Kohl als DAS regionale Gemüse! In jeder teilnehmenden Gastronomie finden Sie die ganze Saison mindestens ein Kohlgericht auf der Speisekarte. Erleben Sie die Vielfalt des Kohls, klassisch als Roulade oder ausgefallen mit Pepp und Finesse! Kohl im Koog –gesund – anregend – lecker!

Lassen Sie sich überraschen in folgenden Gastronomien:

  • Alice`Restaurant, Am Hafen 4
  • Bistro im Krabbennest, Schleusenweg 12
  • Bistro Restaurant Deichbär, Koogstraße 142
  • Café Restaurant Seehundstuv, An der Seeschleuse 4
  • Deichrestaurant und Café Zur Spitze, Koogstraße 140
  • Fischrestaurant Urthel, Hafenstraße 71
  • Gila`s Landgasthof, Hauptstraße 53, Dieksanderkoog
  • Hotel Haus Sonnenschein, Schulstraße-West 16
  • Vor Anker, Hafenstraße 123

Selbstverständlich finden Sie im Herbst auch in allen anderen Friedrichskooger Restaurants KOHLgerichte auf der Speisekarte. 

2. Friedrichskooger Literaturstipendium - Koogschreiber zu Gast in Friedrichskoog

Zum zweiten Mal hat der Tourismus-Service Friedrichskoog das Literaturstipendium "Koogschreiber" ausgeschrieben. Für das Jahr 2014 unter dem Motto "Mord am Nordmeer". Die Bewerbungsfrist endete im Januar und eine Jury wählte den diesjährigen Koogschreiber aus vielen Einsendungen aus.

Der Koogschreiber 2014 heißt: OTTO A. BÖHMER
, der Autor, der das Lexikon zu Jostein Gaardeners Roman "Sofies Welt" über die Geschichte der Philosophie schuf. 


Weitere Informationen auf der Internetseite

 

Der Koogschreiber Otto A. Böhmer hat vier Wochen in Friedrichskoog verbracht. Seine Tagebucheinträge lesen Sie online.