Ihr Standort: Home ›› Home

Nordsee Urlaub in Friedrichskoog

Dies ist das Fleckchen Erde, das Sie schon immer gesucht haben.

Ganz hoch oben im Norden.

Weit weg vom Lärm der Stadt und geschäftiger Hektik gibt es ein Stückchen Erde, wo das Meer das grüne Land küsst. Hier im Nordseeheilbad Friedrichskoog genießen Sie Ihren Nordsee-Urlaub mit Ruhe und Erholung. Ein wahres Paradies für Urlaub mit Familie und Kinder.

 

Was wie ein Wunschtraum klingt, ist wirklich wahr.

In Schleswig-Holstein, dem Land zwischen Nordsee und Ostsee, liegen Friedrichskoog und Marne auf einer schönen Halbinsel in der Nordsee und direkt am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, dem größten seiner Art in Mitteleuropa.

 

Hier, wo man bis ans Ende der Welt blicken kann.

Wo sich Himmel, Land und Meer sanft berühren und selbst der Horizont keine Grenzen setzt, gewinnt auch der Mensch das Gefühl von innerer Freiheit zurück. Und mal ehrlich, was kann Ihnen besseres im Urlaub passieren?

 

Wunschkonzert mit Star-Tenor Volker Bengl

Am Dienstag, 24. Mai 2016 gibt der Star-Tenor Volker Bengl ein Konzert im Haus des Kurgastes. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.


Der Tourismus-Service Friedrichskoog freut sich, auch in diesem Jahr ein Konzert mit Star-Tenor Volker Bengl präsentieren zu können.

Volker Bengl trat sein erstes Festengagement am Staatstheater Saarbrücken an, wo er zwischen 1985 und 1991 über 30 Opern- und Operettenrollen verkörperte. Von 1991 bis 2007 war er festes Mitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz München. Als Gast war er bis jetzt auf über 50 Bühnen zu hören, u.a. an der Dresdner Semperoper, der Volksoper Wien und der Deutschen Oper Berlin. Sein Repertoire ist mittlerweile auf über siebzig Rollen angewachsen, darunter seine "Glanzpartien" wie Hoffmann in "Hoffmanns Erzählungen", Don José in "Carmen", "Werther", Barinkay im "Zigeunerbaron" oder Sou Chong im "Land des Lächelns".

Über 800 Konzerte und Liederabende führten ihn durch Deutschland und ins Ausland (USA, Spanien, Benelux, Frankreich, Schweiz), häufig nach Italien, wo er in jüngster Zeit am Teatro Communale Bologna das Tenorsolo in der 9. Symphonie von Beethoven unter Daniele Gatti sang. Im Frühjahr 2007 unternahm er eine Korea-Tournee mit der Sopranistin Sumi Jo.
Im Herbst 2008 sang Volker Bengl auf einer großen Deutschlandtournee "Die Galanacht der deutschen Startenöre".

Seine Medienpräsenz der letzten Jahre findet ihren Ausdruck in 150 TV-Sendungen (Carreras Gala, Melodien für Millionen, Weihnachten mit dem Bundespräsidenten etc.), einer starken Rundfunkpräsenz, sowie den fünf Soloalben, die als CD auf dem Markt erhältlich sind.


Der Eintritt beträgt 15 € im Vorverkauf im Tourismus-Service (nummerierte Plätze) und 17 € an der Abendkasse.

Foto: Ausschreibung Koogschreiber 2016

Friedrichskooger Literaturstipendium "Koogschreiber"

Zum dritten Mal schrieb der Tourismus-Service Friedrichskoog, jetzt in Zusammenarbeit mit dem Geest-Verlag und der Sparkasse Westholstein, für 2016 das Koogschreiber-Stipendium aus. Diesmal mit dem Thema „Grenzen“ – Grenzen aller Art, Grenzen sind überall, Grenzgeschichten. Die Bewerbung stand allen deutschsprachigen Autorinnen und Autoren offen, die bereits in Buchform veröffentlicht haben, unabhängig der Staatsangehörigkeit, des Wohnsitzes und Alters. Und so kamen aus insgesamt vier Ländern 121 Texte. 


Die erste Koogschreiberin 2012 war J. Monika Walther. 2014 residierte Otto A. Böhmer in Friedrichskoog. Verbunden mit dem Stipendium 2016 ist ein Aufenthalt von einem Monat in Friedrichskoog.


2016 wurden außergewöhnlich viele sehr gute Texte eingereicht. Das Stipendium zugesprochen bekommt die Autorin Simone Regina Adams für ihren Text „Weißes Wasser“. Der Jury fiel die Entscheidung nicht leicht: Es folgt die Schriftstellerin Monika Detering mit „Nevermind“ und auf dem 3. Platz die Autorinnen Bea Schilling, Selma Mahlknecht und Antje Ippersen.


Der Geest Verlag wird in Zusammenarbeit mit J. Monika Walther als Herausgeberin noch 2016 ein Buch mit einer Auswahl an Grenzgeschichten herausbringen.

 

2016.koogschreiber.de/Presseinformation.html



Alle Koogschreiber sind zu finden unter:

2012.koogschreiber.de

2014.koogschreiber.de

2016.koogschreiber.de

 



----------------------------------------------------------------

Wir danken den Sponsoren: Sparkasse Westholstein und dem Geest-Verlag