Ihr Standort: Home ›› Home
Willkommen in Friedrichskoog
Weltnaturerbe Wattenmeer

Nordsee Urlaub in Friedrichskoog

Dies ist das Fleckchen Erde, das Sie schon immer gesucht haben.

Ganz hoch oben im Norden.

Weit weg vom Lärm der Stadt und geschäftiger Hektik gibt es ein Stückchen Erde, wo das Meer das grüne Land küsst. Hier im Nordseeheilbad Friedrichskoog genießen Sie Ihren Nordsee-Urlaub mit Ruhe und Erholung. Ein wahres Paradies für Urlaub mit Familie und Kinder.

 

Was wie ein Wunschtraum klingt, ist wirklich wahr.

In Schleswig-Holstein, dem Land zwischen Nordsee und Ostsee, liegen Friedrichskoog und Marne auf einer schönen Halbinsel in der Nordsee und direkt am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, dem größten seiner Art in Mitteleuropa.

 

Hier, wo man bis ans Ende der Welt blicken kann.

Wo sich Himmel, Land und Meer sanft berühren und selbst der Horizont keine Grenzen setzt, gewinnt auch der Mensch das Gefühl von innerer Freiheit zurück. Und mal ehrlich, was kann Ihnen besseres im Urlaub passieren?

 

Foto: W. Lenhardt

Willkommen zu den Dithmarscher Kohltagen

Vom 18. bis 23. September 2018 heißt es wieder: Dithmarschen steht Kopf!


Die Dithmarscher Kohltage ist ein seit 1986 stattfindendes regionales Fest im Kreis Dithmarschen, das im späten September stattfindet. Das den süddeutschen Weinfesten nachempfundene Fest soll die Bedeutung des Kohlanbaus für die Region würdigen. Zum Fest gehören die Wahl von zwei Kohlregentinnen, mehrere Kohl- und Gemüsemärkte sowie Kohlgerichte in fast allen Gaststätten. Auf den Kohltagen wird mit dem Kohlanschnitt offiziell die Ernte des Gemüses eingeleitet. Dithmarschen ist seit dem späten 19. Jahrhundert Europas größtes zusammenhängendes Anbaugebiet für Kohl. Rund 80 Millionen Kohlköpfe werden hier jedes Jahr geerntet.

 

Programm und weitere Informationen unter www.dithmarscher-kohltage.de

Plakat

„WELTKLASSIK am KLAVIER“ in Friedrichskoog

Der Tourismus Service Friedrichskoog präsentiert klassische Klaviermusik wunderbarer Werke aus Barock über Romantik bis zur Moderne.

 

Junge internationale Künstler von hoher Qualität zeigen ihr Talent und bringen Kompositionen von Beethoven, Balakirew, Liszt, Mendelssohn, Mozart, Mussorgsky, Ravel, Smetana, Schubert, Schumann und Tschaikowsky auf die Bühne.


Die Termine jeweils Sonntag, 17 Uhr sind:  

  • 07. Oktober 2018 - DUO TSUYUKI & ROSENBOOM
  • 04. November 2018 - ALEXANDER YAKOVLEV


>> Weitere Informationen und das komplette Programm finden Sie hier.