Seehunde
Robbe
Seehund

Seehundstation Friedrichskoog

Ein Zuhause für unsere Seehunde und Kegelrobben ...

Die Seehundstation Friedrichskoog ist die einzige autorisierte Aufnahmestelle für verlassen oder erkrankt aufgefundene Seehunde und Robben in Schleswig-Holstein. Sie setzt neue Maßstäbe in der naturnahen Dauerhaltung und Aufzucht von Seehunden. Gegründet wurde die Seehundstation von der Gemeinde Friedrichskoog und des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V. im Jahr 1985. Seit 1992 ist sie ein gemeinnütziger Verein und finanziert sich komplett aus den Eintritten und Spendengeldern.

Eigentlich ist diese Station eine Schutz- und Aufzuchtstation für notleidende Seehunde. Allerdings werden einige Kegelrobben und Seehunde hier nicht nur aufgezogen, sondern leben dauerhaft in der Seehundstation. Diese können leider nicht mehr ausgewildert werden, vereinzelt wurden sie schon in Gefangenschaft geboren. Sie haben es nicht gelernt, sich selbstständig in der freien Wildbahn, in der Nordsee und dem Wattenmeer, zu ernähren und würden, wenn sie sich selbst versorgen müssten, verhungern.

Familienbesuch in der Seehundstation

Die Seehundstation in Friedrichskoog ist ein ideales Ausflugsziel für große und kleine Abenteurer, die diese schönen Tiere gerne aus der Nähe im und außerhalb des Wassers kennenlernen möchten.

Erwachsene und Kinder können ganzjährig Seehunde in den naturnah angelegten Becken mit 800 m² Größe an Land und unter Wasser beobachten, bei Fütterungen zuschauen und interessante Vorträge hören. Das „Informationszentrum Seehund“ und die Erlebnis-Ausstellung „Robben der Welt“ mit vielfältigen Informations- und multimedialen Erlebnisangeboten, insbesondere für Kinder und Jugendliche, bietet viele Möglichkeiten, sich über die Robben zu informieren.

Gäste erkennen die Seehundstation bereits von weitem an der Trischenbake, der Seenotrettungsbake der Insel Trischen, die heute als Aussichtsturm hoch über das Informationszentrum und Freigelände der Seehundstation reicht. Direkt gegenüber befindet sich der Indoor-Spiele-Wal Willi, wo sich die Kinder nach dem Besuch bei den Robben im großen Walbauch oder auf dem Abenteuerspielplatz austoben können.

Geburtstag feiern beim Seehundsommerfest

Jedes Jahr im Sommer feiert die Seehundstation Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür. Ein buntes Unterhaltungsprogramm, die Ausstellung über den Lebensraum Wattenmeer und die Seehunde in ihren naturnahen Becken ziehen viele Besucher und Familien an.

Nächster Termin:
05. August 2019