Ihr Standort: Home ›› Info & Service ›› Weltklassik am Klavier

Weltklassik am Klavier

Plakat Konzert GEORGY TCHAIDZE


Der Tourismus Service Friedrichskoog und „KIK“ Kultur in Dithmarschen e.V. möchten Liebhabern klassischer Klaviermusik den Genuss der wunderbaren Werke aus Barock über Romantik bis zur Moderne vor Ort in Friedrichskoog ermöglichen, Jugendlichen den Zugang zur klassischen Musik erleichtern und jungen internationalen Ausnahmepianisten mit ihren bewundernswerten Fähigkeiten eine Tür öffnen.

 

Der aus Finnland stammende Pianist Matti Raekallio, ist seit 2007 Professor an der Juilliard School New York und arbeitet an vielen Musikzentren Europas.
Prof. Bernd Goetzke
, ist an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover tätig. Dort gründete er ein Institut zur Frühförderung für Hochbegabte.
Prof. Lars Vogt
(mehrmals SHMF) an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, haben die Schirmherrschaft  bei „Weltklassik am Klavier International“ übernommen.

Die drei Musikprofessoren garantieren junge Künstler von hoher Qualität. Sie zeichnen sich aus durch gewonnene internationale Wettbewerbe und besondere Persönlichkeiten. Sie kommen aus China, England, Israel, Japan, Korea, Italien, Polen und Rußland. Bevorzugt werden Klavierwerke tradioneller und moderner Klassik. Komponisten wie Beethoven, Balakirew, Liszt, Mendelssohn, Mozart, Mussorgsky, Ravel, Smetana, Schubert, Schumann und Tschaikowsky stehen im Vordergrund.



Weltklassik-Konzert mit GEORGY TCHAIDZE am 09. September 2018

GEORGY TCHAIDZE

Der 1988 in St. Petersburg geborene Georgy Tchaidze erhielt im Alter von 7 Jahren Violin- und Klavierunterricht. Er absolvierte sein Studium bei Nina Feoktistova in N. Nowgorod, bei Sergej Dorensky in Moskau und bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin. Unter Tchaidzes zahlreichen Wettbewerbserfolgen sei vor allem der 1. Preis bei der kanadischen Honens Competition genannt, den er 2009 errang. 2015 gewann er dann die Top of the World Competition im norwegischen Tromsø. Georgy Tchaidze stellte sich in den vergangenen Jahren bereits mit Klavierabenden im Berliner Konzerthaus, im Amsterdamer Concertgebouw, in der New Yorker Carnegie Hall und in der Londoner Wigmore Hall. Georgy hat bereits drei CDs vorgelegt: Kammermusik mit dem Cecilia String Quartett, ein Schubert-Album und Werke von Medtner, Mussorgsky und Prokofjew.

"Weltklassik am Klavier - Bilder einer Ausstellung !"
In diesem Programm stelle ich zwei grossartige Kompositionen vor, die in Russland in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts komponiert wurden. Die erste Hälfte ist der Musik von Peter Tschaikowski gewidmet. Nach der melancholische Barkarole aus den Jahreszeiten, die wie ein bestimmtes Epigraph zum Programm klingen kann, folgt ein sehr monumental und grossfähiger Stück-eine Grande Sonate, op.37. Von der ersten Noten dieser Klaviersymphonie sind wir in die Welt von Tschaikowski eingetaucht - eine Welt voller Frische, Naivität, Innigkeit und leidenschaftlichen Glücksstreben. Nach der Pause kommen die berühmte Bilder einer Ausstellung von Mussorgsky - eine Klaviersuite, aber auch eine Metapher der geistliche Reise: ein Abenteuer durch das Himmlische und das Irdische, durch das süsse Märchen und das grausame Realität, durch Tod zur Auferstehung.


Kommende Konzerte jeweils Sonntag, 17 Uhr: 

09. September 2018 - GEORGY TCHAIDZE

07. Oktober 2018 - DUO TSUYUKI & ROSENBOOM

04. November 2018 - ALEXANDER YAKOVLEV



>> Eintritt: Erwachsene: 20€; Studenten: 15€; Jugend (bis 18): Eintritt frei!

>> Wo? Haus des Kurgastes, Koogstraße 141, 25718 Friedrichskoog-Spitze

>> Programm auf www.weltklassik.de